Inline Viscometers - Our Passion

+49 (0) 2045-4038-0

DE

EN

marimex®

Petrochemie

Bunkeröl

Heutige Seeschiffe verwenden oftmals IFO als Treibstoff. IFO ist ein Gemisch aus günstigem Schweröl (HFO) und teurem Dieselöl. Der Treibstoff wird u. a. nach den Sorten IFO 180, 380 und 580 klassifiziert, wobei die Viskosität mit steigender Nummerierung zunimmt. Bei 15 °C hat IFO eine kaum pumpfähige, bitumenähnliche Konsistenz, so dass es auf ca. 50 bis 60 °C erwärmt werden muss.

 

Die erforderliche Viskosität wird nach den technischen Gegebenheiten auf dem Seeschiff bestimmt (Lager- und Vorwärmtemperatur, Einspritzdüsen und maximale Pumpviskosität). Ein IFO 380 hat eine Viskosität von 380 cSt @ 50 °C. Das Zumischen von Dieselöl erfolgt direkt in der Schweröl-Rohrleitung. Diese Rohrleitung führt zur Bunkerbrücke oder direkt zum Seeschiff.

 

Gemäss den MARPOL Regularien muss von jeder Treibstofflieferung eine über den gesamten Bunkervorgang repräsentative Probe gezogen werden. Das ViscoScope® Prozess-Viskosimeter misst die Viskosität kontinuierlich während des Bunkerns, so dass die Zugabe von Dieselöl zielgenau erfolgen kann. Ferner wird der gesamte Viskositätsverlauf dokumentiert und ergänzt die MARPOL-Regularien.

 

Sie möchten mehr erfahren? Senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Reportage 300“ an info@marimex.de und erhalten Sie umgehend unsere Erfolgs-Reportage.

Start

© 2006-2020 – Alle Rechte vorbehalten